Die perfekte Überschrift in Ihrem Social-Media-Beitrag

Schon oft haben Experten Listen zum Thema «Die perfekte Überschrift in den sozialen Medien» kreiert. Matt Thompson (poynter.org) wie auch Leo Wildrich befassen sich in diversen Artikeln, auf was geachtet werden soll. Hier einige Punkte auf die Sie wirklich achten sollten:

  1. Ist alles korrekt geschrieben?
    Korrekt geschriebene Überschriften sind wichtig, um beim Leser keinen falschen Eindruck zu hinterlassen.
  2. Funktioniert die Überschrift auch ohne Kontext?
    Ist die Überschrift genau richtig, um den Inhalt des Materials zu vermitteln?
  3. Wie schnell kann man die Überschrift erfassen?
    Je komplexer die Schlagzeile, desto schwieriger wird es für die Nutzer sie zu analysieren. Versuchen Sie Ihre Schlagzeilen einfach und schmucklos zu halten. Verwenden Sie prägnante und vertraute Worte.
  4. Setzen Sie auf Zahlen!
    Nummerierte Listen, wie diese hier, versprechen nicht nur ein Stück Information, sondern eine Reihe von Einsichten. Das Schreiben einer Nachricht als nummerierte Liste, kann oft helfen eine Struktur in den Text zu.
  5. Setzen Sie auf Fragen!
    Manche Artikel laden den User mit einem Fragezeichen zum Lesen ein. Denn man erweckt Neugierde, die gestillt werden will
  6. Sind alle Wörter im Satz wichtig?
    Kompakte Überschriften erreicht man nur dann, wenn die wichtigsten und wirklich notwendigen Wörter verwendet werden. Unnötige Füllwörter blähen die Überschrift unvorteilhaft auf.
  7. Verwenden Sie Schlüsselbegriffe!
    News enthalten oft eines dieser Wörter: Top, Beste, warum, wird/werden, neu, Geheimnis, Zukunft, Dein, Schlechtestes, jetzt, einfach, überraschend, Geschichte/Verlauf.
  8. Vergessen Sie Facebook, Instagram und Twitter nicht!
    Einer guten Überschrift steht auf Facebook am besten ein selbsterklärendes Bild zur Seite. Bei Twitter beispielsweise empfiehlt es sich, mehr Adverbien und Verben zu nutzen und mit Nomen und Adjektiven sparsam umzugehen. Und Instagram muss der Text kurz und knackig und mit einigen #hastgags ergänzt sein.

#ueberschrift #titel #mattthompson #leowildrich #tipps #Diagonal #marketingagentur #diagonalnetwork #Socialmedia #Sozialemedien #Contentmarketing #Grafik #Design #Web #Internet #Bild #Corporate #Werbung #Content #Infografik #rolandhardyhartmann #rolandhartmann


Roland Hartmann. Er ist seit Ende der 80er-Jahre aktiv in der Kommunikationsbranche. Er arbeitet in den verschiedensten Bereichen des Marketings und der Werbung und berät Kunden auch im Bereich Grafik, Design, Content-Management, Internet, Social-Media, Datenbanken, SEO-Optimierungen und APP-Entwicklungen.